Gesund wohnen


Einen gesunden Lebensstil pflegen: Das heißt für uns Verantwortung für Sie und für unsere Umwelt zu übernehmen. Diesen Anspruch wollen wir dadurch gerecht werden, dass bei uns Produkte auf natürlicher Basis immer erste Wahl sind.

Unsere Kunden schätzen dabei die Expertise bei der Verarbeitung von Naturbaustoffen wie Lehm, Kalk und Naturfarben der Marke Livos.

Gesunde Farben


Jeder Mensch ist täglich einer Vielzahl von Umwelteinflüssen ausgesetzt. Wir sind deshalb der Meinung, dass Wohnräume nicht unnötig durch Lösemittel- und Kunststoffausdünstungen belastet werden sollten. Herkömmliche Farben enthalten allerdings diese Schadstoffe.

Deshalb sind bei uns seit 25 Jahren Livos Naturfarben erste Wahl.

Bei Holzoberflächen verwenden wir bevorzugt Naturöle und Wachsprodukte, wodurch das Holz seine positiven Eigenschaften für das Raumklima behält. Bei der Verwendung von Holz im Aussenbereich können wir durch Naturharzlasuren völlig auf Fungizide verzichten. Bei anderen Produkten werden die Schadstoffe durch die Bewitterung ausgewaschen und setzen sich im Grundwasser ab.

Kalkputz


Die Verarbeitung von Kalk erfordert einiges an Erfahrung. Da wir den Werkstoff Kalk regelmäßig verarbeiten, können Sie von unserer Expertise profitieren. Denn der Naturstoff Kalk bietet Ihnen viele Vorteile.

Kalk ist

+ feuchtigkeitsabsorbierend
+ wasserdampfdurchlässig
+ geruchsabsorbierend

Welche Wandfarben sind mit Kalk möglich?
Der Baustoff Kalk besitzt die Farbe Weiß. Durch die Beimischung von Farbpigmenten lässt sich beinahe jeder Farbton erzeugen.

Lehmputz


Lehm kommt fast überall vor und besteht aus Ton und Sanden. Er muss nicht gebrannt werden, so dass er eine sehr günstige Energiebilanz aufweist.

Der Naturstoff Lehm bietet Ihnen viele Vorteile. Lehm ist

+ feuchtigkeitsabsorbierend
+ wasserdampfdurchlässig
+ wärmedämmend und -speichernd
+ schalldämmend
+ geruchsabsorbierend

Als Deckputz kann Lehm als brauner Lehmputz, der meist mit Kalk-Kaseinfarbe gestrichen wird, oder als Lehmedelputz, der fertig in Naturtönen (ocker, orange, grau, weiß oder umbra-grün) vorkommt, angewendet werden. Ferner gibt es noch weiße Lehmglättputze, die mit Trockenpigmenten beliebig abgetönt werden können.

Tadelakt


Woher kommt Tadelakt?
Tadelakt ist eine marokkanische Putztechnik. Ein spezieller Kalk wird als Putz aufgetragen mit Steinen verdichtet und so auf Glanz gebracht. Die Lebendigkeit und der natürliche Glanz der Oberfläche geben jedem Raum eine ganz individuelle Atmosphäre.

Wie verarbeiten wir Tadelakt?
Tadelakt wird aus einem natürlichen, hochhdydraulischen Muschelkalk aus der Region um Marrakesch gewonnen. Bei der Verarbeitung wird Tadelakt mit der Kelle aufgetragen, mit einem Holzbrett oder einer Spachtel geglättet und anschließend mit Halbedelsteinen (Achat) verdichtet und poliert. Die Oberfläche wird noch mit Olivenölseife hydrophobiert. Die Grundmasse, das Tadelaktpulver, ist hellgräulich und kann mit Farbpigmenten beliebig gefärbt werden. Original marokanisches Tadelaktpulver wird mit Wasser angerührt und ist dann, lufttdicht verschlossen, einige Tage lang verarbeitbar.

Entwickelt wurde dieser Edelputz einst für Hamam (Bad/Sauna) im antiken Marokko. Durch seine Wasserfestigkeit eignet sich Tadelakt hervorragend zur Verarbeitung in Bädern und seine Diffusionsoffenheit macht ihn zu einem perfekten Baustoff für das ökologische Bauen.

Nutzen Sie unsere Erfahrung bei der Verarbeitung von Tadelakt!